PHYSEC SEAL® Physical Intrusion Detection

Nach der Dig­i­tal­isierung von Geräten und Assets find­et mit der Dezen­tral­isierung von Sys­te­men bere­its eine neue Markt-Trans­for­ma­tion statt. Kon­nten bish­er stark bewachte Rechen­zen­tren die Sicher­heit von Pro­duk­tions- und Server­an­la­gen garantieren, sind diese Mech­a­nis­men für eine verteilte Infra­struk­tur nicht mehr aus­re­ichend. PHYSEC SEAL® schützt Ihre Infra­struk­tur gegen physis­che Gefahren in unkon­trol­lier­baren Umge­bun­gen. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeit­en, die Umge­bung ihrer Infra­struk­turen sich­er zu überwachen. Dazu genügt ihnen ein min­i­males Set­up unser­er Sen­soren, um physikalis­che Integrität sicherzustellen.

Die Risiken von dezentralen Systemen

Im Gegen­satz zu Rechen­zen­tren und On-Premise Lösun­gen, birgt die Ver­wen­dung von dezen­tralen Sys­te­men weit­ere Risiken:

  • Erhöhter Wartungsaufwand durch regelmäßige Vor-Ort Kon­trollen
  • Erhöht­es Risiko von Manip­u­la­tio­nen der Hard­ware
  • Zugriff auf Sys­temkom­po­nen­ten ist oft ein­fach­er
  • Zugriff auf weit­ere Net­zw­erkkom­po­nen­ten über das infizierte dezen­trale Asset

Ohne eine zusät­zliche Überwachung und Absicherung der Geräte kön­nen diese Risiken nicht behan­delt wer­den.

Encryp­tion works. Prop­er­ly imple­ment­ed strong cryp­to sys­tems are one of the few things that you can rely on. Unfor­tu­nate­ly, end­point secu­ri­ty is so ter­rif­i­cal­ly weak that NSA can fre­quent­ly find ways around it.”Edward Snow­den

Unsere Lösung ver­wen­det elek­tro­mag­netis­che Wellen, um einen Fin­ger­ab­druck der Umge­bung zu erstellen. Physis­che Änderun­gen, wie z.B. uner­wün­schte Tem­per­aturschwankun­gen, Hard­wareaus­fälle oder Manip­ulierungsver­suche verän­dern das elek­tro­mag­netis­che Feld, sodass ein Abgle­ich mit dem Fin­ger­ab­druck zur Erken­nung der Verän­derung führt.

Physical-Layer Security — Der Kern von SEAL

Der Kern unser­er Tech­nolo­gie basiert auf dem Forschungs­ge­bi­et der Phys­i­cal-Lay­er Secu­ri­ty, in dem auch die Ursprünge unser­er Fir­ma liegen. Durch die Kom­bi­na­tion von Exper­tise im Bere­ich Kom­mu­nika­tion­stech­nik, Signalthe­o­rie und Kryp­togra­phie kön­nen wir makroskopis­che Verän­derun­gen detek­tieren. Auf dem 35. Chaos Com­mu­ni­ca­tion Con­gress in Leipzig haben wir das Konzept detail­liert­er vorgestellt:

Digitale Beschreibung der physikalischen Welt

Verän­derun­gen von Betrieb­sumge­bun­gen sind in vie­len Fällen rel­e­vant und kön­nen nicht nur im Angriffs­fall wichtige Infor­ma­tio­nen liefern:

  • Aus­fall von mech­a­nis­chen Kom­po­nen­ten, z.B. nicht rotieren­den Lüftern
  • Kon­trolle von einge­baut­en Steck­verbindun­gen, z.B. in Kabelverteil­sta­tio­nen
  • Überwachung von legit­i­men Zugrif­f­en, z.B. von Bankschließfäch­ern
  • Detek­tion von unbefugten Öff­nun­gen, z.B. Schaltschränken

Unsere Lösung hil­ft Ihnen, die Betrieb­sumge­bung Ihrer Sys­teme zu überwachen — unkom­pliziert und sich­er.

Was wir Ihnen bieten:

  • Überwachung von Kle­in­st­geräten bis zu großen Schaltschränken und Räu­men
  • Detek­tion und Mon­i­tor­ing anstelle von kosten­in­ten­siv­er physis­ch­er Absicherung
  • Änderun­gen kön­nen auch nach Offline und Off­pow­er Phasen erkan­nt wer­den
  • Nutzen ein­er beste­hende Net­zw­erk­struk­tur oder Abrufen der Dat­en über LPWAN
  • Anbindung an vorhan­dene SIEM Sys­teme

Warum Sie die physikalische Integrität Ihrer Assets überwachen sollten

Risiko Reduzierung

Die Sicher­heit viel­er Sys­teme set­zt eine geschützte Betrieb­sumge­bung voraus. PHYSEC hil­ft, Ein­brüche in End­punk­te zu erken­nen und Sicher­heitsver­stöße zu melden.

Prozess Optimierung

Durch Überwachung des Sys­tem­sta­tus kön­nen manuelle Über­prü­fun­gen reduziert wer­den und die Sicht­barkeit der Assets im zen­tralen Mon­i­tor­ing erhöht wer­den

Rechtliche Anforderungen

Die Sich­er­stel­lung der Sys­tem­integrität wird auch in Nor­men und Geset­zen ver­langt. Wir set­zen mit Ihnen die Anforderun­gen aus TKG, EnWG, ISO27002 und BSI-TR um.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kon­tak­tieren Sie uns noch heute und bestellen Sie unser SEAL Starterk­it, um unser Pro­dukt in Ihrem Anwen­dungs­fall testen zu kön­nen. Unsere Inge­nieure iden­ti­fizieren mit Ihnen zusam­men die Anforderun­gen, die Ihr Anwen­dungs­fall mit sich bringt.
Beratung und Unter­stützung ste­ht für uns an erster Stelle, denn wir wis­sen, dass jed­er Kunde andere Bedürfnisse hat.

persönliche Beratung

Wir von PHYSEC beant­worten Ihnen gerne Ihre Fra­gen.
Sprechen Sie jet­zt direkt mit unseren Geschäfts­führern.

Dr. Chris­t­ian Zenger, CEO
Email: christian.zenger@physec.de

Dr. Heiko Koep­ke, CFO
Email: heiko.koepke@physec.de