Zum Hauptinhalt springen

Webinar: Modern system protection reduces safety costs by up to 87.5%

 
Discover how you can monitor your systems efficiently and in real time
with Prof. Dr. Christian Zenger. Join our free webinar either
on 13.03.2024 at 10:00 or on 20.03.2024 at 16:00 CET
 
Register here to secure your spot.
 

Mehr als 50 Kunden vertrauen auf uns

 

Mit Anti-Tamper Radio

zur Cyber-Physical Security (CPS)

Mit der voranschreitenden Digitalisierung und der zunehmenden Vernetzung ist gleichermaßen eine abnehmende Isolation von Geräten assoziiert, wie es anschaulich an IIoT, Smart Grid, und 5G demonstriert wird. Durch diese architektonischen Änderungen werden zuvor geschützte Objekte offengelegt und ihre Angriffsfläche erheblich vergrößert, da eine neue Klasse von Offsite-Objekten hinzukommt. Ganzheitlichen Cybersicherheits- und Resilienz-Ansätze kommt mithin eine Schlüsselrolle zu, welche Vertrauen in verschiedenste operative Umgebungen der Assets herstellt.

PHYSEC SEAL® schafft, dank einzigartiger Technologie, das notwendige Vertrauen in unsichere Umgebungen und ermöglicht die Digitalisierung unter dem Aspekt der "Cyber-Physical Security" (CPS).

Vorteile / Mehrwerte

PHYSEC SEAL® sichert Lieferketten und den Wirkbetrieb ab, sodass Ihre Produkte manipulationsfrei beim Kunden ankommen und überwacht ständig

Cyber-physical security: durch preisgekrönte Innovation (Deutscher IT-Sicherheitspreis 2018, European Cyber Security Award 2021)

Cyber-physical security: durch preisgekrönte Innovation (Deutscher IT-Sicherheitspreis 2018, European Cyber Security Award 2021)

Geringere Total Cost of Ownership: PHYSEC reduziert die Anforderung an andere Schutzverfahren signifikant

Geringere Total Cost of Ownership: PHYSEC SEAL® reduziert die Anforderung an andere Überwachung signifikant

Absicherung von Lieferketten: Statt der Absicherung aller Logistikprozesse schützt das ATR ihr Produkt von innen heraus.

Absicherung von Lieferketten: Anstatt alle logistischen Prozesse zu sichern, erkennt das PHYSEC SEAL® unberechtigte Zugriffe.

Modernste Sensorik im Wirkbetrieb: PHYSEC ATR schützt Hardware vor Manipulationen sondern erkennt auch Veränderungen jeglicher Art

Modernste Sensorik im Wirkbetrieb: PHYSEC SEAL® schützt Hardware vor Manipulationen sondern erkennt auch Veränderungen jeglicher Art

Real-Time System Audit: Fernüberprüfung der Integrität auch komplexer physischer Umgebungen

Real-Time System Audit: Fernüberprüfung der Integrität auch komplexer physischer Umgebungen ermöglicht Störungs-Monitoring und setzt das wichtige System zur Angriffserkennung um

Resilienz: Durch Betrachtung physikalischer Aspekte, gesamtheitliche und systemübergreifende Resilienz schaffen.

Resilienz: Durch Betrachtung physikalischer Aspekte, gesamtheitliche und systemübergreifende Resilienz schaffen

Sichere Wertschöpfung

Die Strategie der alleinigen Prävention ist zunehmend nicht mehr geeignet, um zukünftigen Angriffen zu begegnen. "Assume the breach" ist das Paradigma, welches angesichts der stetig steigenden Zahlen an Angriffen und deren wachsende Komplexität verfolgt werden sollte. Die damit verbundene Erweiterung der Präventionsstrategie um die Detektion ist der nächst logische Schritt. Zusammen mit der exponierten physikalischen Lage müssen sichere Geräte in der Lage sein, Angriffe, welche Vorort stattfinden, zu erkennen.

Die Anforderung der physikalischen Sicherheit und Erkennungsmöglichkeit von Angriffen ist bereits heute fester Bestandteil der Best-practices sowie unzähliger Empfehlungen. So ist in Kapitel 7.4 und 7.5 der ISO 27002:2022 die cyber-physische Sicherheit fester Bestandteil der ISMS Controls. Auch das Analyseunternehmen Gartner bestätigt: CPS positioniert sich als eine der wichtigsten Technologietrends im gesamten IoT-Ökosystem.

Den Artikel 

"PHYSEC SEAL®
Product Brochure"

herunterladen 

 


 

Erhalten Sie detaillierte Einblicke: Füllen Sie das Formular aus und laden Sie das Produktinformationsdokument herunter.

Ihre Nachricht an uns

Physikalische Sicherheit

im Fokus des Gesetzgebers

Die gesamtheitliche Sicherheit von Unternehmen tritt mit der Umsetzung der CER-Richtlinie nun auch durch den Gesetzgeber in den Fokus. So wird zum ersten Mal das Gesamtsystem der Kritischen Infrastrukturen betrachtet. Die bestehenden Anforderungen werden somit durch verpflichtende Schutzstandards für die physische Sicherheit ergänzt, dies beinhaltet beispielsweise den Einsatz von Detektionssystemen. Auch müssen Störungen des Gesamtsystems erkennbar sein, um die Erkennung möglicher Schwachstellen beim physischen Schutz Kritischer Infrastrukturen zu ermöglichen.

So wurde kürzlich das KRITIS-Dachgesetz mit verpflichtenden Schutzmaßnahmen für die physische Sicherheit ergänzt.

 

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Bereits heute gibt es zahlreiche Beispiele digitaler Systeme, bei denen die physikalische Integrität Kernbestandteil des Sicherheitskonzepts ist: Bezahl- und Auszahlterminals im Finanzwesen, Steuergeräte in immer autonomer werdender Autos, Maschinensteuerung für hyperautomatisierte Anlagen, dezentrale Energieinfrastrukturkomponenten für die E-Mobilität und erneuerbare Energien, Telekommunikationskomponenten und Edge-Server für ein immer dichteres und leistungsfähigeres Mobilfunknetz oder Verteidigungssysteme.

In Zusammenarbeit mit der Ruhr-Universität Bochum hat die PHYSEC GmbH ein System entwickelt, um Geldautomaten und ähnliche sicherheitsrelevante Geräte kostengünstig und zuverlässig vor Manipulationen zu schützen. Der Bericht zu dem Erfolgsbeispiel ist auf der Internetseite des BMWK oder durch Klick auf den Button verfügbar.

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Die Technologie

Die Anti-Tamper-Radio Module erstellen mit Hilfe von elektromagnetischer Wellenausbreitung einen Fingerabdruck der dreidimensionalen Umgebung, ähnlich einem Radar. Veränderungen in der Betriebsumgebung können so detektiert und in der Cloud über Machine Learning Modelle ausgewertet werden. Die Übertragung erfolgt über eine bestehende Netzwerkverbindung oder über LPWAN, natürlich E2E verschlüsselt gemäß den kryptografischen Vorgaben des BSI.

Den Artikel 

"PHYSEC SEAL®
Use Case"

herunterladen 

 


 

Füllen Sie das Formular aus und erfahren Sie, wie Sie effektive und kosteneffiziente Sicherheitsmaßnahmen umsetzen können.

Ihre Nachricht an uns

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen

Entwickelt für Stadtwerke

PHYSEC verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Sicherung von Vermögenswerten für Stadtwerke und kann die Herausforderungen der Branche effektiv angehen.

Entwickelt für OEMs

Dank unseres großen Fachwissens im Bereich der eingebetteten Sicherheit können OEM-Unternehmen ihre Aufmerksamkeit auf ihre Anwendungsfälle lenken.

Produkt IoTree®

IoTree® ist eine erstklassige Software, die es Unternehmen ermöglicht, Daten aus der realen Welt zu sammeln und zu analysieren und so Prozesse zu optimieren.

Starten Sie jetzt durch und lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Persönlichen Beratungstermin vereinbaren