Sicherheitskonzepte für Ihre IoT-Produkte

Sie benötigen Unterstützung bei der Absicherung Ihrer IoT-Anwendungen gegen Cyberangriffe?

Wir sind Ihr Part­ner für die Sicher­heit von IoT-Gerä­ten und hel­fen Ihnen ger­ne mit der Ent­wick­lung von Sicher­heits­kon­zep­ten, die auf Ihre Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen ange­passt sind.

Vom Konzept bis zur Implementierung – Unsere Leistungen im Überblick

Workshops

Ein Work­shop kann dazu die­nen, den Sta­tus quo zu beur­tei­len, Poten­zia­le zu iden­ti­fi­zie­ren und die Grund­la­ge für die wei­te­re Bera­tungs­leis­tun­gen zu schaf­fen.

Auf einen Blick:

  • Dis­kus­si­on wich­tigs­ter Fra­ge­stel­lun­gen zur Umset­zung einer siche­ren IoT-Lösung in Ihrem Unter­neh­men
  • Vor­han­de­ne ers­te Ansät­ze, Ideen und Kon­zep­te kön­nen als Gesprächs­grund­la­ge auf­ge­grif­fen wer­den
  • Iden­ti­fi­ka­ti­on von Opti­mie­rungs­po­ten­zia­len bei bestehen­den Lösun­gen
  • Ers­te unver­bind­li­che Sicher­heits­ein­schät­zung des Sta­tus quos
  • Defi­ni­ti­on erfor­der­li­cher Schrit­te für die wei­te­re Ent­wick­lung

Konzepterstellung

Gemein­sam mit Ihnen erar­bei­ten wir ein indi­vi­du­el­les Sicher­heits­kon­zept für Ihr Unter­neh­men, das mög­li­che Risi­ko­sze­na­ri­en abdeckt.

Auf einen Blick:

  • Erar­bei­tung eines geeig­ne­ten Sicher­heits­kon­zepts
  • Auf­grei­fen von im Work­shop erar­bei­te­ten Ansät­zen
  • Enge Zusam­men­ar­beit mit den PHY­SEC-Exper­ten, um Domä­nen­wis­sen, tech­ni­sches Fach­wis­sen und IT-Sicher­heits­ex­per­ti­se zu kom­bi­nie­ren

Spezifikation

Die genaue Erfas­sung der Anfor­de­run­gen an die Sicher­heits­lö­sung ist essen­zi­ell, um eine opti­ma­le Pass­ge­nau­ig­keit mit dem indi­vi­du­el­len Anwen­dungs­kon­text zu gewähr­leis­ten.

Auf einen Blick

  • Samm­lung rele­van­ter Anfor­de­run­gen an das Sys­tem sowie an die ein­zel­nen IT-rele­van­ten Kom­po­nen­ten und Schnitt­stel­len
  • Auf­lis­tung und Beschrei­bung von funk­tio­na­len und nicht-funk­tio­na­len Anfor­de­run­gen sowie Rand­be­din­gun­gen in einem Doku­ment (ähn­lich einem Las­ten­heft)
  • Defi­ni­ti­on inter­ak­ti­ver Funk­tio­nen in Form von Use-Case-Dia­gram­men
  • Soft­ware-Design, bestehend aus Archi­tek­tur, Ent­wurfs­mus­ter, Daten­struk­tu­ren und Algo­rith­men

Implementierung

Im Rah­men der Imple­men­tie­rungs­ar­bei­ten unter­stüt­zen wir Sie bei der Ein­bet­tung des Sicher­heits­kon­zepts in Ihre Unter­neh­mensum­ge­bung.

Auf einen Blick:

  • Über­prü­fung, ob ein­zel­ne Bau­stei­ne exis­tie­ren­der Lösun­gen genutzt wer­den kön­nen, um Red­un­dan­zen zu ver­mei­den
  • Akti­ve Unter­stüt­zung bei der Ent­wick­lung und dem Ein­satz von Sicher­heits­kom­po­nen­ten durch das PHY­SEC-Team

Wir ver­tre­ten die Phi­lo­so­phie, dass das Team, wel­ches die Imple­men­tie­rungs­ar­bei­ten beglei­tet hat, nicht das­sel­be sein soll, das am Ende die Sicher­heit­ana­ly­sen durch­führt. Daher unter­stüt­zen wir Sie im bes­ten Fall ent­we­der vor der Imple­men­tie­rungs- oder alter­na­tiv in der Ana­ly­se­pha­se, um das höchst­mög­li­che Schutz­ni­veau errei­chen zu kön­nen.

← zurück zur Start­sei­te