LoRaWAN: Starten Sie jetzt Ihren Weg zur digitalen Stadt

Die Dig­i­tal­isierung bietet ins­beson­dere für Ver­sorg­er vielfältige Chan­cen neue Geschäftsmod­elle umzuset­zen, Kosten zu reduzieren und die regionale Vis­i­bil­ität zu stärken. Das Inter­net der Dinge ist dabei der Treiber für diese Entwick­lun­gen, die auf Funk-Tech­nolo­gien wie LoRaWAN basieren. Jedoch verdeut­lichen zahlre­iche Vor­fälle, dass die Gefahren aus dem Cyber-Raum Real­ität sind. — Die PHYSEC GmbH hat es sich zur Auf­gabe gemacht kri­tis­che Infra­struk­turen gegen Cyber-Angriffe abzu­sich­ern. Um die hohen KRI­TIS-Sicher­heit­san­forderun­gen zu erfüllen haben wir für LoRaWAN eine maßgeschnei­derte Sicher­heitss­chicht entwick­elt. So haben wir bere­its eine Vielzahl von Unternehmen aus der Ver­sorgungswirtschaft (u.a. Gelsen­wass­er AG, Stadtwerke Bochum, Stadtwerke Hal­tern, Stadtwerke Göt­tin­gen) dabei unter­stützt eigene LoRaWAN-Net­ze aufzubauen und Geschäftsmod­elle umzuset­zen.

! Nice to know !

LoRaWAN ist ein Low Pow­er Wide Area Net­work (LPWAN oder auf dt. Niedrig-Energie-Weit­funknet­zw­erk) Stan­dard für draht­lose bat­teriebe­triebene Sys­teme in einem regionalen Net­zw­erk. LoRaWAN zielt dabei auf die wichtig­sten Anforderun­gen des Inter­net der Dinge – wie bidi­rek­tionale Kom­mu­nika­tion, Lokalisierung und Mobil­ität von Dien­stleis­tun­gen.

Impressionen:

Auf Grund­lage ein­er eige­nen LoRaWAN-Infra­struk­tur kön­nen zum einen Smart City Anwen­dun­gen umge­set­zt wer­den. Dies umfasst beispiel­sweise die Par­kraum­be­wirtschaf­tung, das Energie-Man­age­ment in öffentlichen Gebäu­den, die Mül­lentsorgung, die Luftqual­itätsmes­sung, die Ret­tungswegeüberwachung oder die infra­struk­turelle Verbesserung von Schulen. Darüber hin­aus sind auch Anwen­dun­gen im Bere­ich von kri­tis­chen Infra­struk­turen auf Grund­lage unseres Pro­duk­ts „TLS over LoRaWAN“ prob­lem­los umset­zbar, sodass Net­z­in­fra­struk­turen überwacht und Smart Meter­ing kostengün­stig umge­set­zt wer­den kann.

Hier erklären wir die ersten Schritte:





Kon­tak­tieren sie uns jet­zt!
Unsere Broschüre