Digitalisierung kritischer Infrastrukturen:
Höchste Sicherheit mit LoRaWAN™

PHYSECs patentierte LoRaWAN+TLS-Lösung ermöglicht sichere Kommunikation im Internet der Dinge für Betreiber kritischer Infrastrukturen und Stadtwerke


LoRaWAN ist eine Low Pow­er Wide Area Net­work Spez­i­fika­tion für draht­lose bat­teriebe­triebene Sys­teme in einem regionalen, nationalen oder auch glob­alen Net­zw­erk. LoRaWAN zielt dabei auf die wichtig­sten Anforderun­gen des Inter­net der Dinge (IoT) ab, bspw. bidi­rek­tionale Kom­mu­nika­tion, Lokalisierung und Mobil­ität von Dien­stleis­tun­gen. TLS over LoRaWAN ist eine ein­fache Soft­ware-Erweiterung die ein­er­seits bekan­nte Schwach­stellen behebt und ander­er­seits WAN-kom­pat­i­ble Ende-zu-Ende Sicher­heit nach TR-03116–3 leis­tet.


Paten­tiert und einzi­gar­tig:
BSI-kon­forme WAN-Secu­ri­ty nach TR-03116–3.

Aus der Anwen­der­per­spek­tive für Smart Meter­ing, Smart Grid und KRITIS entwick­elt.

Ganzheitliche Lösung von der Infra­struk­tur über die Plat­tform bis zur Anwen­dung.

Was bieten wir?

  • Vol­lau­toma­tis­che Datenüber­mit­tlung per Funk erübrigt manuelle Prozesse und ver­hil­ft Ihnen zu ein­er Einsparung von Kosten
  • Höch­ste Sicher­heit durch paten­tierte und vom BSI präferierte TLS-Ver­schlüs­selung
  • Durch die lizen­zfreie Funk­tech­nolo­gie LoRaWAN™ entste­hen Ihnen keine zusät­zlichen Über­tra­gungskosten
  • Stets aktuelle Sen­sor-Infor­ma­tio­nen ermöglichen Ihnen eine effiziente Überwachung und Steuerung der Net­ze
  • Daten­schutz: DSG­VO-kon­form

Die Vorteile unserer Lösung

  • ein­fach: Keine aufwändi­gen Schu­lun­gen Ihres Ser­vi­ceper­son­als nötig, Authen­tifizierung sowie Schlüs­se­letablierung per Smart­phone-App während der Instal­la­tion vor Ort
  • sich­er: Endgerät und Server­soft­ware über-prüfen ihre gegen­seit­ige Iden­tität mit Zer­ti­fikat­en
  • volle Kon­trolle: Sie behal­ten die Daten­ho­heit, wed­er Endgerät- noch Soft­ware­hersteller ver­wal­ten Schlüs­sel­ma­te­r­i­al

Maximale Sicherheit!

  • Paten­tierte und im LoRaWAN einzi­gar­tige TLS-Ver­schlüs­selung schützt die Ver­traulichkeit und Authen­tiz­ität Ihrer Sen­sor- und Aktor­dat­en
  • Aus­gereifte Tech­nolo­gie durch die Ver­wen­dung etabliert­er Kryp­to-Stan­dards ermöglicht Ihnen ein hohes Maß an Sicher­heit
  • Ihr Netz ist auch in Zukun­ft sich­er durch ständi­ge Weit­er­en­twick­lun­gen und Updates


So funktioniert unsere Lösung

  • Zur Nutzung der Ver­schlüs­selung und der Plat­tforminte­gra­tion beste­hen keine beson­deren Anforderun­gen an die Infra­struk­tur. Jedes beliebige LoRaWAN-Net­zw­erk kann hier­für ver­wen­det wer­den.
  • Die zusät­zliche TLS-Sicher­heitss­chicht wird auf dem LoRaWAN-Pro­tokoll aufge­set­zt, ohne dieses zu verän­dern. Somit ist das Sys­tem zu 100% LoRaWAN kon­form. Es wird die Kryp­togra­phie ver­wen­det die vom BSI für WAN-/In­ter­net-Kom­mu­nika­tion gewün­scht und teil­weise gefordert wird.
  • Die LoRaWAN+TLS-Lösung reduziert somit mess­bar das Risiko eines IT-Sicher­heitsvor­fall­s/IT-Störun­gen.
  • Hier zeigen wir Ihnen die näch­sten Schritte. Starten Sie mit uns Ihren Weg zur eige­nen LoRaWAN Infra­struk­tur!
  • Weitere Informationen und Kontakt

    Für Anwen­der: Sie wün­schen sich Unter­stützung bei Ihrer LoRaWAN™-Infrastruktur, bei der Umset­zung ein­er Pilotan­wen­dung oder möcht­en weit­ere Infor­ma­tio­nen?
    Für Geräte­hersteller: Sie wollen ihr Pro­dukt für LoRaWAN™ mit unserem kosten­losen TLS-Stack erweit­ern?
    Für Plat­tfor­man­bi­eter: Sie bieten eine LoRaWAN™-fähige IoT-Plat­tform an, und möcht­en mit unser­er Mid­dle­ware IoTree® BSI-kon­forme WAN-Sicher­heit erre­ichen?

    Unsere Broschüre

    persönliche Beratung

    Wir von PHYSEC beant­worten Ihnen gerne Ihre Fra­gen.
    Sprechen Sie jet­zt direkt mit unseren Geschäfts­führern.

    Dr. Chris­t­ian Zenger, CEO
    Email: christian.zenger@physec.de

    Dr. Heiko Koep­ke, CFO
    Email: heiko.koepke@physec.de