post
(Foto: ©Nürnberg Messe)

IT-Sicherheit für Embedded Systems

Auf der Embedded World in Nürnberg, der internationalen Leitmesse für eingebettete Systeme, hat unser Gründer und Geschäftsführer Dr. Christian Zenger einen Vortrag über IT-Sicherheit und Produktpiraterie im Internet der Dinge (IoT) gehalten.

Bei der Digitalisierung von ‘smarten’ Produkten werden Integrität, Vertraulichkeit und Sicherheit von Herstellern oft nur unzureichend berücksichtigt – obwohl insbesondere Privatsphäre und Datensicherheit in diesem Kontext zentrale Erfolgsfaktoren darstellen. Die Herausforderungen der dafür eingesetzten Sicherheitssysteme liegen häufig in der Geräteauthentifizierung und der Schüsseletablierung. Christian hat einen Überblick über verschiedene Kategorien des Schlüsselmanagements und deren Vor- und Nachteile gegeben. Dabei ging es auch um die Identifizierung einer Lösung, die das Sicherheitsrisiko reduziert, ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis besitzt und gleichzeitig flexibel und langfristig einsetzbar ist.

Das Internet der Dinge: Im Spannungsfeld zwischen Einfachheit und Sicherheit

Auf dem 13. Paderborner Tag der IT-Sicherheit hat Dr. Christian Zenger über etablierte und neue Sicherheitslösungen bei der Digitalisierung von IoT-Produkten referiert – dabei werden im Idealfall Einfachheit und Sicherheit vereint. Die Konferenz fand vom 21.-22. März an der Universität Paderborn statt und ermöglicht den Informations- und Erfahrungsaustausch über Herausforderungen und Lösungen zu aktuellen IT-Sicherheitsproblemstellungen.

Digitalisierung und Sicherheit im Gebäude der Zukunft

Auch auf der diesjährigen intersec Konferenz für vernetzte Sicherheitstechnik, die letzte Woche in Frankfurt stattfand, stellte Dr. Christian Zenger neue Sicherheitslösungen für das intelligente Schlüsselmanagement im IoT-Ökosystem vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.